21. Oktober 2019
News-Ticker

Kefir-Brot

Kefir-Brot

Zutaten

500 g Weizenmehl Type 405 oder Pizzateigmehl
450 ml Kefir
1 TL, gehäuft feines Salz
Zucker
1 Tüte/n Backpulver, ca. 16 g
1 Tüte/n Trockenhefe, ca. 7 g

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Wenn Pizzateigmehl nicht vorhanden ist, kann auch Mehl Type 405 genommen werden. Diese Mehle haben hervorragende Backeigenschaften und nur sehr wenig Mineralstoffe (unter 0,5%).

bearbeiteter TeigDen Kefir in der Mikrowelle auf etwa 35 °C erhitzen, den Rest gründlich vermischen und den erwärmten Kefir dazugeben. Alles zu einer homogenen Masse etwa 4 – 5 Minuten lang verrühren. Ich nehme ein Handrührgerät mit Knethaken.

Den Teig in eine Brotform, welche mit Backpapier ausgeschlagen ist, geben. Den Teig etwa 30 – 50 Minuten, je nach Umgebungstemperatur, gehen lassen.

Wenn sich der Teig um gut 1/3 vergrößert hat, die Brotform in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene stellen. Wer kann, sollte zusätzlich an dem Backofen „Dampfzugabe“ einstellen oder eine Schüssel mit Wasser hineinstellen. Nach etwa 25 Minuten erkennt man am Brot eine schöne gebräunte Oberfläche. Entweder nun die Temperatur auf 150 °C Umluft verringern und das Brot mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten weiter backen oder weitere 10 Minuten bei 150 °C und Unterhitze backen
Wenn das Brot fertig ist, sollte beim Klopfen auf der Unterseite der Ton hohl klingen. Wenn nicht, dann evtl. noch einmal für einige Minuten in den Ofen geben.

Das Brot schmeckt sehr gut mit englischer Orangenmarmelade eigener Herstellung oder als Beilage zum Garnelen Pil-Pil .

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA