24. August 2019
News-Ticker

Ceviche peruano

Zutaten

  • 300 g Dorade-Filet-Stücke
  • 1 weiße/rote Zwiebel
  • 5 Limetten
  • 1 EL Koriander-Samen
  • Zitronen-Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 1 Avocado
  • 5 EL Koriander-Grün
  • etwas Chilipulver
  • etwas Salz
  • Meeresfrüchte zur Deko

 

Zubereitung

Die smein eigenes Olivenöl-Etikettehr dünn geschnittenen Fischfilets von der Dorade vorsichtig abspülen und trocken tupfen. In eine tiefe Schale gibt man nacheinander eine Schicht Fisch, eineCeviche Peruano Schicht sehr dünn geschnittene Zwiebelscheiben bzw. -ringe mit etwas Koriandersamen, Salz und Limettensaft, Zitronen-Pfeffer, wieder eine Schicht Fisch und so weiter. Wichtig ist, dass alles mit einer dünnen Schicht LimetenLimetttensaft bedeckt ist. Die Schale abdecken und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für die Beilage das Fruchtfleisch einer Avocado in kleine Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Etwas gutes Olivenöl dazu geben, den frisch gehackten Koriander und etwas Chilipulver dazu geben, alles vorsichtig vermengen und mit einem Blatt Koriander dekorieren.

Tipp: Ich verwende die Avocadosorten “Hass” mit warziger dunkelbraun/schwarzer Schale oder Ceviche mixto“Fuerte” mit  glatter grüner Schale, gelbem Fruchtfleisch, zum Rand hin grün werdend. Bei beiden hat das Fruchtfleisch eine hohe Qualität und schmeckt zu rohem Fisch besonders gut. Mein eigenes Olivenöl virgen extra “Casa Antonio” aus erster Pressung hat nur eine Säuregehalt von 0,3% und ist somit eines der Besten in Andalusien.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA