20. November 2019
News-Ticker

Russelie

Russelie (Russelia equisetiformis)

Russelia ist ein strauchförmiger Vertreter der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) mit Blüten in den Farben  rot, rosa und weiß. Der Gattungsname Russelia erinnert an den schottischen Arzt und Naturwissenschafter Alexander Russell (etwa 1715 bis 1768). Die roten Vertreter imponieren in beinahe scharlachroten Farbtönen. Das Verbreitungsgebiet liegt in Mexiko und in Mittel- und Südamerika. Die Art wird in den Tropen und Subtropen häufig als Zierpflanze verwendet. Die Blüten wachsen nickend zu zwei bis drei in lockeren, quirlig stehenden Trauben entlang der Triebe. Der Blütenkelch ist klein und tief gespalten. Die Blütenkrone ist eine scharlachrote, etwa 2,5 Zentimeter lange Röhre. Ihr Saum ist zweilippig und fünffach gespalten, die Abschnitte dazwischen sind gerundet. Die Art wird wie viele andere rote Blütenpflanzen der Tropen durch Kolibris und andere Nektarvögeln bestäubt.

Diese auch  Springbrunnenpflanze (Russelia equisetiformis) genannte Pflanze sprudelt nur so über vor weiße Russelie  Verwendungsmöglichkeiten. Zum einen ist sie eine immergrüne Ampel- und Hängepflanze, die in Töpfen von Säulen oder Podesten herabhängt, in Wintergartenbeeten über Ränder und Mauern wallt oder an sonnenreichen Plätzen wie ein Bodendecker wächst. Zum anderen reift sie mit den Jahren zu buschigen Solitärpflanzen heran, deren Triebe sowohl aufrecht stehen als auch überhängen oder angebunden werden können. Die Blätter sind dabei stets schmal wie Schachtelhalme, die sommerlang sprießenden Blüten schlank und röhrenförmig wie kleine Fuchsien im roten oder gelblich-weißen Kleid. Gemeinsam verleihen sie den Pflanzen ein wasserfallartiges Aussehen, der wohl Anlass für die Namensgebung war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA