24. November 2020
News-Ticker

Silika-Tütchen Teil 2

Was ist im Tütchen?

Silika-Gel Es ist Silika-Gel, Kieselgel, Kieselsäuregel und im englischen silica gel, eine farblose seit über 350 Jahren bekannte Substanz mit der chemischen Summenformel SiO2.  Das Tütchen kann man nicht einmal mit der hand zerreißen, es muss mit einer Schere oder einem Messer geöffnet werden. Diese Substanz ist nicht brennbar, völlig geruch- und farblos, in Wasser nicht löslich und extrem hygroskopisch. Dieses Gel, eine extrem hygroskopische Chemikalie, liebt das Wasser. Es möchte Wassermoleküle aus der Luft aufnehmen, wann immer es die Chance dazu hat. Das Gel kann gelartig, gummiartig oder fest sein. Das Besondere an diesem Kieselgel ist die enorme innere Oberfläche. Wir kennen alle einen Badeschwamm. Der Badeschwamm von einer Größe (L-B-H) 15cm-15cm-15cm hat eine äußere Oberfläche von 1.350 cm². Aber die innere Oberfläche eines solchen Badschwammes beträgt etwa 50 bis 60 m² –> also etwa das fünfhundertfache der äußeren Oberfläche. Wiegt ein Badeschwamm wenige Gramm, kann er nach Wasseraufnahme um das 30fache schwerer sein. Das Kieselgel aber hat eine noch weit größere innere Oberfläche. Ein Gramm Kieselgel hat eine innere Oberfläche von von etwa 600 m². Diese Fläche entspricht drei Volleyballfeldern, 1,5 Basketballfeldern oder 3 Einzel-Tennisplatz-Feldern bzw. gut 2 Doppel-Tennisplatz-Feldern.

 

1 Kommentar zu Silika-Tütchen Teil 2

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA