21. April 2019

Außen kein Papier

2. Teil zum Thema: Silika-Gel-Tütchen

Woraus besteht das papier-ähnliche Tütchen?

Da Papier für derartige das stark hygroskopische Kieselgel enthaltene Tütchen nicht möglich ist – es würde sofort aufweichen – hat die Firma DuPont einen Vliesstoff aus Polyethylen mit sehr hoher Dichte entwickelt und ihm den Namen Tyvek gegeben. Obwohl dieses Tyvek äußerlich Papier gleicht, ist es ein Kunststoff, es kann nicht auf die gleiche Weise wie Papier recycelt werden. Tyvek verhält sich von seiner Verformbarkeit her etwa wie Papier, ist dabei aber strapazierfähiger.

Anwendungsgebiete für das Polyethylen Tyvek, dem papierähnlichen Tütchen-Material der kleinen Silika-Gel-Packungen

 

Schutzkleidung

Schutzanzug aus TYVEKAls Material für Schutzkleidung ist es deshalb geeignet, weil Tyvek einerseits selbst nur sehr wenige Fasern verliert, andererseits durch das Vlies nahezu keine vom Körper abgeschiedenen Zellen aus dem Anzug heraustreten können. So können sterile Arbeitsbedingungen, wie sie in oben genannten Arbeitsbereichen benötigt werden, aufrechterhalten werden. Wir kennen dies aus Kriminalfilmen. Die Spezialisten der KTU (Kriminal-Technische-Untersuchnug) tragen solche Anzüge. Aber nicht nur Beamte der KTU oder Personen von speziellen Laboren tragen diese papierähnlichen Anzüge. Leider werden diese Spezial-Anzüge auch von großen Tageszeitungen immer wieder falsch bezeichnet und als Papieranzüge beschrieben. So schreibt BILD am 10.06.2018 um 23:32 als Untertitel zu einem Bild von Jürgen Mahnke: Polizisten führen Ali Bashar gestern Abend zum Hubschrauber, der ihn ins Gefängnis bringen soll. Der Verdächtige trägt einen Overall aus Papier und ein Hör- und Sprechset für den Heli.

Man stelle sich vor, es hätte geregnet: der Anzug wäre quasi aufgelöst vom Körper gefallen. Gerade weil der weiße Schutzanzug, bestehend aus einem seziellen vliesähnlichen Polyethylen, praktisch keine Fasen abgibt, wasserundurchläßlich und reißfest ist und praktisch keine Körperzellen aus dem Anzug heraustreten können, wurde angeordnet, dass der Mörder, er hat mittlerweile den Mord selbst eingestanden, diesen Spezialanzug tragen muss. Der Anzug ist sehr strapazierfähig, fühlts sich beinahe wie Papier kann, kann aber nicht wie Papier recycelt werden und muss bei der Entsorgung wie Kunststoff behandelt werden.

Der weitere Grund, warum gerade diese Personen solche Spezial-Schutzanzüge tragen müssen, ist die Tatsache, dass sie dann auf dem Transportwege im Heli keine weiteren DNA-Spuren hinterlassen. Die gesamte dann konfiszierte Kleidung des Verbrechers wird auf Spuren (DNA der Ermordeten und anderes) untersucht, wobei dem geständigen Mörder sogar die Unterwäsche abgenommen und ihm stattdessen Papierunterwäsche gegeben wurde. Papierunterwäsche, die sich bei einem Suicid-Versuch, sie zu schlucken, sich sofort auflösen würde. Diese Unterwäsche besteht selbverständlich nicht aus dem oben beschriebenen vliesartigen Spezial-Polyethylen. In einen kurzen Youtube-Video (2:32 Min.)  von RT-Deutsch können Sie den Abtransport von Ali Bashar sehen – er trägt den Spezialanzug, natürlich zusätzlich Hand- und Fußfesseln, beide an einem breiten gürtelähnlichen Bauchgurt fixiert.

 

Kontrollarmband – Einlassband

verschiedene EinlassbänderEin Kontrollarmband (auch Einlassband) besteht aus einem am Handgelenk zu befestigenden dünnen Streifen aus Kunststoff, Textilien oder Papier. Insbesondere bei Veranstaltungen ist es ein oft benutztes Identifikationsmittel. Durch seine Farben und Aufdrucke ist die jeweilige Berechtigung ersichtlich. Um eine Mehrfachnutzung oder Übertragung zu verhindern ist es so gestaltet und angebracht, dass es nicht unzerstört entfernt werden kann. In seiner einfachsten Form wird es zur optischen Zugangskontrolle verwendet, für erweiterte Anwendungen kann es auch mitNFC-Band zum bargeldlosen bezahlen NFC oder RFID ausgestattet werden. NFC: Die Nahfeldkommunikation (englisch Near Field Communication) ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per elektromagnetischer Induktion mittels loser gekoppelter Spulen über kurze Strecken von wenigen Zentimetern und einer RFID-BandDatenübertragungsrate von maximal 424 kBit/s. RFID: (englisch radio-frequency identification „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen“) bezeichnet eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten und Lebewesen mit Radiowellen.

 

 

Drehbanden

Drehbande, fertig zur InstallationVon den Fußballspielen kennen wir die Drehbanden am Rande des Fußballfeldes. Diese sind sehr vielseitig und äußerst beliebt. Pro Modul können mehrere bedruckte Poster-Bahnen nach vorgegebenem Takt nacheinander oder auch als Standbild gezeigt werden. Der Betreiber, also der Verein oder Vermarkter, hat somit viele Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung, um seine Sponsorpartner zu präsentieren. So ist es möglich, einen Partner innerhalb einer kompletten Rotation aller zusammengeschalteten Module rund um das Spielfeld für den bestimmten Zeitraum exklusiv zu zeigen oder aber auch gleichzeitig jedes einzelne Modul mit unterschiedlichen Partnern. Drehbanden werden in unterschiedlichen Bauweisen und Größen angeboten. Sie können unter anderem hinterleuchtet sein, wodurch sich eine brillantere Darstellung ergibt oder auf Vorder- und Rückseite über Rotationsflächen verfügen.

 

Dachabdichtung

Dachabdichtung mit Tyvek-FolieIn beheizten Gebäuden besteht im Winter ein Temperaturgefälle von den Innenräumen nach außen. Warme Luft kann mehr Luftfeuchtigkeit aufnehmen als kalte. Dies führt im Regelfall zu einem dem Temperaturgefälle gleichgerichteten Dampfdruckgefälle. Die Luftfeuchtigkeit ist bestrebt, in Richtung des Dampfdruckgefälles nach außen zu diffundieren. Daraus resultiert ein Dampfstrom, der von dem Polyethylen-Vlies begrenzt wird. Diese sogenannte zweite Dachhaut läßt den Dampf aber nicht das Wasser durch. Anders formuliert: es besteht Dampfdiffusionsoffenheit bei gleichzeitiger Wasserdichtigkeit.

 

Versandtaschen für DVD-Hüllen

Das Innere dieser Taschen oder auch DVD-Koffer oder DVD-Behälter enthalten oft Taschen bzw. Hüllen, die aus  weichen Vlieseinlagen bestehen. Diese Hüllen bestehen aus Polyethylen. Einige Anbieter sprechen direkt von einem Schutzvlies.

 

Tyvek für den Drachenbau

Für den Bau von Drachen eignet sich Tyvek, da es sich gut bemalen, kleben und nähen lässt und wetterfest ist. Ein Drachen, Fesseldrachen oder auch Kite (englisch), ist ein Spiel- und Sportgerät, das mit Wind betrieben wird. Er besteht in der einfachsten Ausführung aus einem Segel, das in der Regel durch ein Gestänge aufgespannt wird und einer am Gestänge befestigten Leine, die vom Drachensteigenden (im Drachensport Pilot) gehalten wird. Der Drachen wird so in den Wind gestellt, dass durch die Anströmung der Luft gegen das Drachensegel dynamischer Auftrieb entsteht und der Drachen nach oben steigt.

 

Banknoten aus Tyvek

Kunststoffgeldscheine, auch als Plastik-Banknoten oder Polymer-Banknoten bezeichnet, sind Geldscheine, die nicht aus Papier, sondern aus einer Kunststoff-Folie bestehen. Diese Banknoten sind aus biaxial gerecktem Polypropylen (BOPP), das die Haltbarkeit der Banknoten erhöht. Zusätzlich sind neue Sicherheitsfunktionen möglich, die mit Papiernoten nicht oder nur schwer umsetzbar sind. Nur Haiti, Costa Rica und die Isle of Man gab es Ende der 70er Jahre Banknoten aus dem von DuPont entwickelten Tyvek. Sie waren für einige Zeit im Umlauf, sind aber heute Sammlerobjekte.

 

Zum Einwickeln von Häusern

Als Tyvek HomeWrap wird es besonders bei Wohnhäusern aus Holz, wie sie besonders auf dem amerikanischen Kontinent gebaut werden, als Wetterschutz benutzt. Dazu wird das Haus bis auf Türen und Fenster nahezu eingewickelt (wrapped). Dadurch kann Wasser nicht eindringen, doch innen entstehender Wasserdampf (gasförmig) kann wegen der Dampfdiffusionsoffenheit nach außen diffundieren.

 

Als Material für regenbeständige Landkarten

Bei Expeditionen in regenreiche Regionen können die Wissenschaftler keine normalen aus Papier hergestellten Karten gebrauchen, da diese recht bald durchgeweicht wären. Man bevorzugt dabei wie auch oft bei Baby- und Kinderbüchern, die ebenfalls oft beim Spielen oft nass werden, Matrial aus diesem wasserfesten Material, dem Tyrek-Vlies.

 

D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA