21. Mai 2019

BLOND oder BRAUN

Wenn ich mich jetzt an das Thema Wachstum der Haare und Nägel wage, dann sollen hier keine pathologischen, das heißt krankhaften Zustände oder Veränderungen zur Sprache kommen. Auch Ratschläge im Falle eines krankhaften Haarausfalles sucht man hier vergebens.

Christina Hendricks. Rote Haare --ihr MarkenzeichenKate HudsonDas Wachstum und die Beschaffenheit der Haare ist bei jedem Individuum anders, da neben genetischen Faktoren auch Hormone eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Menschen mit einem blonden Haarschopf haben viel mehr Haare als Rothaarige oder Brünette, Europäer haben mehr Haare als Asiaten und die wiederum mehr als Afrikaner.

Aber die Aussage: “Menschen mit einem blonden Haarschopf haben viel mehr Haare als Rothaarige oder Brünette” muss nicht immer richtig sein. Warum das nicht immer stimmt zeigen die nächsten drei Bilder. Haben sie erkannt, warum die Aussage nicht immer stimmt?

 

ROT                   BRÜNETT                  BLOND

Amber Heard           Amber Heard           Amber Heard

 

Auch versuche ich auf folgende Fragen eine Antwort zu finden:

  • welche Haare an welcher Stelle wachsen wie schnell ?
  • wie schnell wachsen Zehen und Fingernägel ?
  • wie schnell wachsen Füße und Köpfe von Kindern ?

 

behaarte KinoheldenAllgemein gilt, dass das Kopfhaar normalerweise viel schneller wächst, als das Haar an anderen Stellen der Haut. Das liegt unter anderem daran, dass die Haarzwiebeln am Kopf besonders aktiv sind. Zählt man alle Kopfhaare zusammen, dann wachsen bei einem Europäer auf dem Kopf jeden Tag etwa 30 Meter Haar. Bei angenommen gut 100.000 Haaren, die jedes für sich am Tag 0,3 mm wächst, ergibt sich theoretisch eine Gesamtlänge von 30 Metern.

Zuerst einmal ein paar Fakten:

Anzahl der Haare ist abhängig von der Ethnie

Anzahl der Haare:

  • Europäer 120.000, Asiaten 90.000, Afrikaner 80.000
  • blonde Personen 140.000
  • brünette Personen 100.000
  • rothaaarige Personen 85.000

Die Anzahl der Haare steht in Zusammenhang mit der Ethnie und dem Alter der Person. Das Wort “Ethnie” kommt vom griechischen Begriff “éthnos”, was “Volk” bedeutet. Es bezeichnet eine Volks- oder Menschengruppe, die sich aufgrund ihrer gemeinsamen Herkunft, Kultur, Sprache, Religion, Geschichte und/oder Wirtschaftsweise zusammengehörig fühlt und eine Gemeinschaft bildet.

wieder 100 Haare wenigerEuropäer haben ca. 226 Haare/cm², während es bei Asiaten ca. 175 Haare/cm² und bei Afrikaner nur etwa 161 Haare/cm² sind. Diese Werte können selbstverständlich noch stark variieren. Warum haben viele Menschen gerade nach einer Haarwäsche Angst vor einem beginnenden Haarausfall? Der Wasserablauf ist durch eine “Handvoll” Haare verstopft und das Jammern beginnt. Zuerst einmal die gute Nachricht: Bei weiß-häutigen Menschen ist ein Haarverlust von ca. 100 Haaren am Tag normal. Bei Menschen mit afrikanischer oder asiatischer Herkunft liegt dieser Wert bei etwa 60 Haaren pro Tag.

Gestern hatte ich noch 100 Haare mehr, schade !Da Haare allgemein einem bestimmten Wachstumszyklus unterliegen, muss daraus gefolgert werden, dass Haare, ich spreche hier von Kopfhaaren, nicht unbeschränkt lang werden können. Da die Anagenese (ana= aufwärts, genesis=Wachstum), also die Wachstumsphase eines durchschnittlichen Kopfhaares, etwa 2-6 Jahre dauert, kann ein solches Kopfhaar bei einer Wachstumsgeschwindigkeit von 0,3 mm pro Tag nach 1.000 Tagen (= etwa 3 Jahre) nur 30 cm lang werden, nach insgesamt 6 Jahren demnach nur maximal 2 mal 30 cm, das sind 60 cm. Übrigens: Kopf- und Barthaare wachsen gleich schnell. Natürlich gibt es auch wie überall in der Natur Ausnahmen.

lange Haare, etwa 4-5 Jahre gewachsenDer Lebenszyklus des Haares läuft in verschiedenen Phasen ab. Die Lebensspanne eines Haares kann sehr unterschiedlich sein. Am kürzesten ist sie bei Männern, die zu vermehrtem Haarausfall neigen. In der Regel dauert der Lebenszyklus eines Haares wie oben bereits erwähnt ungefähr 6 Jahre. Er ist durch verschiedene Phasen gekennzeichnet:

In der Wachstumsphase  (Anagenese) wächst das Haar ungefähr einen Millimeter in drei Tagen. Dabei ist die Wachstumsgeschwindigkeit und die Dauer ja nach Körperregion unterschiedlich. Das ist  genetisch festgelegt. Diese Phase dauert bei Männern 2 bis 4 Jahre und bei Frauen 4 bis 6 Jahre an.

Alles abgeschnitten - oder doch nicht? Egal, ist trotzdem zum Lachen !!Nach der Wachstumsphase durchlebt das Haar eine Übergangsphase (Katagenphase) von 2 bis 4 Wochen. Daran schließt sich eine Ruhephase (Telogenphase) an, die ungefähr 3 bis 4 Monate dauert. Auch die Dauer der Ruhephase ist regional unterschiedlich. So beträgt zum Beispiel diese Phase für die Augenbrauen etwa 6 bis 8 Monate. Nach der Ruhephase fällt das Haar aus und macht Platz für ein neues Haar. Das neue Haar wächst aus demselben Haarfollikel nach. In jedem Haarfollikel kann 10 bis 12 mal ein Haar nachwachsen.

Wachstumsphasen des Haares

genau 100 ausgefallene Haare, bitte nachzählenDer natürliche Lebenszyklus des Haares führt dazu, dass jeden Tag zwischen 60 und 100 Haaren ausfallen. Das ist völlig normal. Wer meint, dass er zu viel Haare verliert, kann ruhig einmal nachzählen, wie viel in der Haarbürste hängen bleibt. Bei Menschen mit asiatischer und afrikanischer Herkunft sind es wie oben schon erwähnt nur etwa 60 Haare am Tag.

beim FriseurViele unterliegen dem Irrglauben, dass durch häufiges Haareschneiden das Wachstum beeinflusst werden kann. Männerhaare werden zwar nicht so lang, sie wachsen in der Regel aber schneller als Frauenhaare. Das Haarwachstum wird auch durch warmes Wetter angeregt, aber nicht durch häufiges Haareschneiden beeinflusst. Viele fragen sich, ob man das Haarwachstum irgendwie beeinflussen kann. Es gibt eine Möglichkeit der Beeinflussung. Es sind die hormonelle Einflüsse bei der Sexualbehaarung. Hier spielen die männlichen Geschlechtshormone, die Androgene, eine wichtige Rolle. Im Hinblick auf die hormonellen Einflüsse werden drei Gruppen von Haaren unterschieden:

Das Sexualhaar: Dieses Haar ist in seinem Wachstum abhängig von der Androgenkonzentration im Plasma, wie sie beim Mann vorkommen. Unter Sexualhaare versteht man die Barthaare, die Haare am oberen Pubis-Bereich (Scham-Bereich) bis zum Nabel und die Ohrhaare.

Das Ambisexualhaar: Dieses Haar ist in seinem Wachstum abhängig von der Androgenkonzentration im Plasma, wie sie bei der Frau vorkommen. Ambisexualhaare sind die Haare in den Axelhöhlen und im unteren Pubesbereich = Schambereich).

Das Wachstum des sogenannten Nicht-Sexualhaares, dies sind die Augenbrauen und Wimpern, ist durch androgene Hormone nicht stimulierbar.

 Haardicke

Ein normales Haar ist 0,05 bis 0,07 mm dick, asiatisches etwa 0,06 – 0,08 mm. Für feines Haar werden 0,02 bis 0,04 angegeben. Mit steigendem Alter werden die Haare hormonbedingt dünner.

Zusammensetzung des HaaresDas Horn besteht wie das Haar oder der Fingernagel aus Keratin, nicht aus Knochen, nicht aus Elfenbein

Keratin ist ein natürliches Protein und Hauptbestandteil in Haut, Haaren, Nägeln und auch Hörnern vom Nashorn. Es wird von Menschen und Tieren im Körper selbst gebildet. Keratin besteht wie alle Proteine aus Aminosäuren, den Grundbausteinen von Proteinen.

Spinnennetz besteht auch aus Beta-KaretinGrundsätzlich unterscheidet man zwischen Alpha- und Betakeratinen, obwohl es auch noch weitere Keratintypen gibt. Alpha-Keratin wird von Säugetieren selbst produziert. Beta-Keratin ist das von Reptilien und Vögeln gebildete Keratin. Wer weiß schon, dass die Seide der Spinnennetze oder die Seide, gewonnen aus den Kokons der Seidenraupe, aus eben diesem Beta-Keratin Seidenraupenbesteht. Die meisten Menschen denken bei Keratin nur an Finger- oder Zehennägel und sagen damit: Keratin ist sehr robust und hart. Dies ist ein Trugschluss. Keratin ist ein sehr empfindliches Element unseres Körpers. Wir nehmen das Keratin meist nur in seiner spröden und trockenen Form ein Kokon der Seidenraupewahr, wenn es als Hornzelle abgestorben ist und abfällt, als Finger- oder Fußnagel und natürlich als Haar. Es handelt sich aber hier um abgestorbenen Keratinzellen, die das noch lebendige Keratin im Nagelinneren schützen und umhüllen. Das lebendige, weiche und sehr empfindliche Keratin sorgt dafür, dass die Nägel weiterwachsen.

 

Wachstumsgeschwindigkeit der Nägel

DaumennagelDie Auswertung einer lang angelegten Studie über 35 Jahre zeigte eine allmählich mit dem Alter nachlassende Wuchsgeschwindigkeit: Sie sank etwa beim linken Daumennagel von 0,123 Millimeter täglich beim 32-jährigen auf 0,095 Millimeter beim 67-jährigen. Und wer ist der Urheber einer solchen Studie? William B. Bean, Medizinhistoriker und Internist, hat von 1940 bis in die 1980er Jahre das Wachstum seiner eigenen Fuß- und Fingernägel dokumentiert und regelmäßig im Fachjournal Archives of Internal Medicine veröffentlicht. Hier seine Zwischenbilanz aus dem Jahre 1960 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/13969933).

akurat geschnittene ZehennägelDie verschiedenen Nägel wachsen unterschiedlich schnell. Während menschliche Zehennägel nur etwa 1 mm pro Monat wachsen, benötigen Fingernägel im Schnitt für die gleiche Strecke nur eine Woche. Ursache für das Nagelwachstum sind Verhornungsprozesse tief hinter dem Nagelfalz. Das verhornte Keratin wird dabei langsam nach vorne geschoben.

 

Ein paar Worte zum Wachstum von

  • Kinderfüßen:

KinderfüßeLiebe Eltern, bitte hier genau zuhören bzw. lesen, damit ihr Kind nicht durch zu klein gewordenes Schuhwerk leiden muss.: Kinderfüße wachsen etwa einen Millimeter pro Monat, also zwei Schuhgrößen im Jahr. Im Alter von 1-3 Jahren ist mit einem durchschnittlichen Längenwachstum der Kinderfüße von 1,5 mm pro Monat zu rechnen. Im Alter von 3-6 Jahren wachsen Kinderfüße durchschnittlich 1 mm pro Monat (Länge). Im Alter von 6-10 Jahren wachsen Kinderfüße etwas weniger als 1 mm pro Monat (Länge).

 

  • Wimpern

Normalerweise dauert es mindestens 1 – 2 Monate, bis ausgefallene Wimpern ihr volle Länge erreicht haben.

 

  • Augenbrauen

AugenbrauenNach ca. 100 bis 150 Tagen fallen die Augenbrauen aus. Die Anzahl der Haare, die sich am oberen Augenlid befinden, beläuft sich auf ca. 150 bis 300 Härchen; am unteren 50 bis 200. Die Länge beträgt bei den oberen Lidhaaren ungefähr 9 bis 13mm, bei den unteren ca. 6 – 8mm.

Die Augenbrauen wachsen rund 1,1 Millimeter pro Woche. Anders formuliert: Sie wachsen 0,16 mm pro Tag. Umgerechnet auf 1 Woche, ergibt dies den genannten Wert von 1,10 mm Wachstum der Haare pro Woche.

 

  • Kopfumfang

Im  Allgemeinen  zeigt  sich  über  den  gesamten  Altersbereich,  dass  Jungen  einen  größeren  Kopfumfang  haben als Mädchen. Im ersten Lebensjahr wächst der Kopfumfang bei Mädchen und Jungen mit 4,7 cm am stärksten. Im zweiten Lebensjahr  gibt  es  noch  eine  moderate  Zunahme  um  2,5  cm  bei  Jungen  und  2,4  cm  bei  Mädchen.  Im  Alter  von  3  Jahren  reduziert  sich  das  Wachstum  des  Kopfumfanges  auf weniger als 1 cm pro Jahr. Vor der Pubertät nimmt die jährliche Wachstumsrate für ca. 3 Jahre erneut zu. Sie ist bei Jungen im Alter von 11 bis 14 Jahren und bei Mädchen zwischen  8 und  11  Jahren  zu  beobachten,  wenngleich  dieser  jährliche  Anstieg  mit  0,3 cm  bis  0,6  cm  (Mädchen  0,5  cm)  deutlich  geringer  ist  als  die  Zunahmen  in  den  ersten  Lebensjahren.  Im  Alter  von  etwa  16  Jahren  ist  das  Wachstum des Kopfes bei den Mädchen beendet und ein mittlerer Kopfumfang von 55 cm erreicht. Bei den Jungen nimmt der Kopfumfang  auch  nach  diesem  Alter  noch  ein wenig zu  und  weist  dann  am Ende der Wachstumsperiode einen mittleren Umfang von 57 cm auf.

Ein paar Worte zum Doping mit Anabolika

Eingangs erwähnte ich, dass beim Wachstum der Haare neben genetischen Faktoren auch Hormone eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Wer hat sich nicht schon über einen sogenannten Damenbart gewundert oder als Betroffene geärgert? Die anabolen androgenen Steroide, manchmal in der Body-Building-Szene genommen, bewirken bei der Frau neben einer Zunahme der Muskelmasse eine Vermännlichung, das heißt vermehrter Haarwuchs einem Mann gleichend (Schnurrbart, Schambereich, Flaumbehaarung am Kinn), Verkleinerung der Brust, tiefere Stimme mit Vergrößerung des Kehlkopfes und Vergrößerung der Klitoris. Als Fachmann sieht man trotz noch so guter Kaschierung gelegentlich am Erscheinungsbild einer Sportlerin, dass hier mit Androgenen gedopt wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA