23. Mai 2019

Zwiebel – Pflaumen Confit

Zutaten

450 g rote Zwiebeln, gehakt 2 EL Olivenöl 2 EL schwarzer Pfeffer
675 g Pflaumen, halbiert 300 ml Rotweinessig etwas Salz
150 g Zucker, vorgewärmt        

ZubereitungPflaumenkonfitüre

Pfefferkörner In einem schweren Topf die Zwiebeln im Öl weich dünsten. In der Zwischenzeit den Pfeffer (Sichuan oder schwarzer Pfeffer) ohne Fett in einer schweren gusseisernen Pfanne rösten; gelegentlich umrühren, damit die getrockneten Beeren nicht ansetzen. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen und die Beeren im Mörser fein zerreiben. Die Pflaumen, den Pfeffer, Essig und Salz im offenen Topf sanft köcheln lassen, bis die Früchte weich sind. Bei milder Hitze den Zucker unterrühren, bis er aufgelöst ist, und die Zwiebeln zugeben. Die Masse einkochen lassen, bis sie beginnt, dick rote Zwiebelzu werden. Das Confit in vorgewärmte, saubere Gläser füllen und fest verschließen. Bis zum Öffnen mindestens 1 Monat kühl, dunkel und trocken aufbewahren. Das Confit zu Grill- oder Bratwürstchen mit Kartoffelpüree reichen.

D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA