22. März 2019

Auberginen-Tomaten-Burger

Zutaten

5 Fleischtomaten 1 Aubergine 1 gelbe Zucchini 100 Ghee
etwas Salz
2 frische Chilis 250 g Ziegenfrischkäse 5 Blätter Basilikum 3 EL Olivenöl
3 EL Zucker 3 EL Tomatenmark 2 EL Sojasauce 3 EL geriebener Parmesankäse

Zubereitung

Burger zum Backen bereitGemüse waschen, trocknen und 3 Tomaten, die Aubergine und die Zucchini in kleinfingerdicke Scheiben schneiden. Aus den Tomatenscheiben das weiche Kerngehäuse herausTomaten für Auberginen-Tomaten-Burgerschneiden. Die Scheiben sehen dann einem Utospeichenrad ähnlich. Diese Löcher (=Lücken) werden dann später mit der Tomatensauce gefüllt. Die Tomatenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, dazu eine leichte Prise Zuckker, mit Salz und Pfeffer würzen und das Blech für 40 Minuten in den Backofen (auf 150 Grad vergeheizt) auf 2. Schiene stellen. Während dieser Zeit die beiden restlichen Tomaten klein schneiden, das herausgeschnittenen Kerngehäuse der 3 anderen Tomaten, 2 Esslöffel geriebener ParmesankäseTomatenmark, etwas Sojasauce, prise Zucker, 3 EL Olivenöl, Salz und 3 klein geschnittene Chilischoten unter gelegentlichem Rührene twa ein 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Eventuell muss zur ZiegenfrischkäseVerfeinerung mit einem Stabmixer nachgeholfen werden.

Während dieser Zeit die in Scheiben geschnittene Aubergine und Zucchini in zwei beschichteten Pfannen mit etwas selbst hergestelltem Ghee braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Aubergine eine extra Pfanne nehmen, da die Zucchini eine andere Bratzeit benötigt. In der Zwischenzeit den Ziegen-Frischkäse, welcher eine vorgebratene Auberginen-Scheibenähnliche Konsistenz wie Mozarella hat, in etwa tomatenscheibengroße Scheiben schneiden. Wenn das Gemüse auf beiden Seiten eine schöne bräunliche (Röstaroma!) Farbe angenommen hat, diese angebratenen Scheiben von beiden SeitenRioja: Marques de Cáceres 2005 mit Küchenpapier abtupfen und die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen , darauf die etwas getrockneten Tomaten-“Felgenräder” schichten und auf diese Tomatenscheiben die reduzierte Tomatensauce geben. Als nächste Schicht je eine Scheibe Ziegenfrischkäse, etwas Basilikum, eine Zucchinischeibe und wieder eine Auberginenscheibe legen. Den Burger mit einem Holzspieß stabilisieren. Den geraspelten Parmesankäse auf die Türmchen verteilen und das Türmchen verteilen und das Blech in den auf 180 Grad aufgeheizten schieben. Nach etwa 20 Minuten ist der geraspelte Käse etwas kross geworden und bedeckt wie eine Haube den Burger. Hierzu passt ein roter Marques de Caceres Rioja.

D, UK, DK, N, S, FIN, RUS, F, ES, Pl, CHN , UA